Die Wörter mit den meisten auf­einander­folgenden Vokalen

Ein Artikel über die Wörter mit den meisten aufeinanderfolgenden Vokalen.

Die drei Stichwörter aus dem Rechtschreibduden mit den meisten aufeinanderfolgenden Vokalen, und zwar insgesamt 5, sind:

  • zweieiig
  • Donauauen od. Donau-Auen
  • Treueeid

Bei diesen Wörtern handelt es sich um Zusammensetzungen. Einfache, also nicht zusammengesetzte oder abgeleitete Wörter mit 5 aufeinanderfolgenden Vokalen gibt es im Deutschen nicht.

Beispiele für Wörter, die 4 aufeinanderfolgende Vokale aufweisen, zeigt die folgende Tabelle, in der zwischen einfachen Wörtern und zusammengesetzten Wörtern unterschieden wird. Sie zeigt außerdem an, wie oft ein bestimmtes Vokalmuster, z. B. „iuea“, im Stichwortbestand des Rechtschreibdudens insgesamt vorkommt:

Einfaches Wort mit 4 auf­einander­folgen­den VokalenHäufigkeit der Vokal­kombination in Duden­stichwört­ern
niueanisch3
hawaiianisch3
Queue2
desavouieren2
Hawaiiinsel2
Sequoia2
Pistoiaer[in]2
Hygieia1
miauen1
Montesquieu1
pistoiaisch1
tatauieren1
Sequoie1
Zusammen­gesetztes Wort mit 4 auf­einander­folgenden VokalenHäufig­keit der Vokal­kombination in Duden­stich­wörtern
beieinander14
Parteiausweis6
armeeeigen5
Prärieauster5
Lotterieeinnehmer[in]4
Neuausgabe4
Bauaufsicht3
Niveauunterschied2
Blaueisenerz1
Schneeeule1
Seeaal1
Videoaufzeichnung1
Zweieurostück1
Treueaktion1

Betrachtet man die Aneinanderreihung von Vokalen im Dudenkorpus, kommt man zu sehr ähnlichen Ergebnissen. Über die oben bereits zitierten Wörter „zweieiig“, „Donauauen“ und „Treueeid“ hinaus finden sich hier noch die folgenden Wortformen mit 5 aufeinanderfolgenden Vokalen:

  • Bäckereieierzeugnis
  • Niveauausgleich
  • Spreeaue[npark]
  • Milieuaufklärer (bei der Polizei)
  • Queueing (EDV)
  • Zschopauaue

Darüber hinaus finden sich im Dudenkorpus zahlreiche Namen mit 5 aufeinanderfolgenden Vokalen, z. B. »Azzaaoui«, »Maaouiya« oder »Zaouia«, sowie Anlehnungen an die gesprochene Sprache mit Schreibungen wie »uiuiuiui«, »neeeeiin« oder »süüüüüß«.

Wörter mit 4 aufeinanderfolgenden Vokalen gibt es im Dudenkorpus aufgrund des wesentlich größeren Umfangs deutlich mehr als im Rechtschreibduden. Darunter befinden sich zahlreiche Zusammensetzungen (z. B. „Technologieausrüster“), viele Personen- oder geografische Namen (z. B. „Miricioiu“ oder „Kilauea“) oder auch einfach Tippfehler (z. B. „Gleisdreieick“). Aus der Fülle ergeben sich viele Vokalkombinationsmuster, die über das hinausgehen, was die Tabelle oben zeigt.

Alle Artikel in Sprache in Zahlen (14)

Wie kommt ein neues Wort in den Duden?

Anhand eines Interviews mit der Leiterin der Dudenredaktion Dr. Kathrin Kunkel-Razum aus dem Jahre 2017 klären wir in diesem Artikel unter anderem die Frage, wie ein neues Wort in den Duden kommt.

Anteil der Fremd­wörter am deutschen Wort­schatz

In diesem Artikel geht es darum, wie hoch der Fremdwortanteil im Deutschen in etwa ist. Stimmt die Vermutung, dass immer mehr Fremdwörter, vor allem aus dem Englischen, im Deutschen auftauchen?