zwölf

Wortart:
Zahlwort
Aussprache:
Betonung
🔉zwölf

Rechtschreibung

Worttrennung
zwölf
Schreibung in Ziffern
12
  • wir sind zu zwölfen oder zu zwölft
  • es ist fünf [Minuten] vor zwölf (umgangssprachlich auch für es ist allerhöchste Zeit)
  • D 89: die zwölf Apostel

Großschreibung als Bestandteil von mehrteiligen Namen D 88:

  • die Zwölf Nächte (nach Weihnachten), auch „Zwölfen“ genannt

Zur Schreibung von Zahlwörtern wie „zwölf“ vgl. auch acht

Herkunft

mittelhochdeutsch zwelf, zwelif, althochdeutsch zwelif, 1. Bestandteil zu zwei, 2. Bestandteil zu einem germanischen Wort mit der Bedeutung „Überbleibsel, Rest“, also = Zahl, die sich ergibt, wenn man zehn gezählt hat und noch zwei übrig bleiben

Grammatik

Kardinalzahl

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?