ver­kla­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉verklagen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|kla|gen

Bedeutungen (2)

  1. gegen jemanden vor Gericht klagen, einen Rechtsanspruch geltend machen
    Beispiele
    • einen Arzt, die Firma auf Schadenersatz verklagen
    • er wurde wegen Körperverletzung verklagt
  2. sich über jemanden bei jemandem beschweren
    Gebrauch
    landschaftlich
    Beispiel
    • seine Klassenkameraden bei der Lehrerin verklagen

Synonyme zu verklagen

  • Anklage erheben, auf die Anklagebank bringen, den Rechtsweg gehen/einschlagen/beschreiten, einen Prozess anstrengen/anhängig machen/einleiten

Herkunft

mittelhochdeutsch verklagen = zu Ende klagen, vollständig klagen; vergessen; aufhören zu beklagen, verschmerzen; anschuldigen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
verklagen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?