ver­fes­ti­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
verfestigen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|fes|ti|gen

Bedeutungen (2)

  1. fester machen
    Beispiel
    • einen Klebstoff, Werkstoff [chemisch] verfestigen
  2. fester werden
    Grammatik
    sich verfestigen
    Beispiele
    • der Lack hatte sich verfestigt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 diese Eindrücke verfestigen sich

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verfestige ich verfestige
du verfestigst du verfestigest verfestig, verfestige!
er/sie/es verfestigt (sich) er/sie/es verfestige (sich)
Plural wir verfestigen wir verfestigen
ihr verfestigt ihr verfestiget verfestigt!
sie verfestigen (sich) sie verfestigen (sich)

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verfestigte ich verfestigte
du verfestigtest du verfestigtest
er/sie/es verfestigte (sich) er/sie/es verfestigte (sich)
Plural wir verfestigten wir verfestigten
ihr verfestigtet ihr verfestigtet
sie verfestigten (sich) sie verfestigten (sich)
Partizip I verfestigend
Partizip II verfestigt
Infinitiv mit zu zu verfestigen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?