über­schäu­men

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
überschäumen
Lautschrift
[ˈyːbɐʃɔɪ̯mən]

Rechtschreibung

Worttrennung
über|schäu|men
Beispiel
der Sekt schäumt über

Bedeutungen (2)

  1. schäumend über den Rand eines Gefäßes fließen
    Beispiel
    • das Bier schäumt über
  2. den Inhalt überschäumen lassen
    Beispiele
    • er goss das Glas so voll, dass es überschäumte
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 vor Temperament [geradezu] überschäumen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine überschäumende (unbändige) Freude

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?