tren­deln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
landschaftlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
trendeln

Rechtschreibung

Worttrennung
tren|deln
Beispiel
ich trend[e]le

Bedeutung

nicht vorankommen

Synonyme zu trendeln

  • trödeln, langsam arbeiten/sein, nicht zügig vorankommen, sich Zeit lassen

Herkunft

Herkunft ungeklärt, beeinflusst von spätmittelhochdeutsch trendelen = wirbeln, zu mittelhochdeutsch trendel, Trendel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?