stol­len

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Gerberei
Aussprache:
Betonung
stollen

Rechtschreibung

Worttrennung
stol|len

Bedeutung

Leder nach der Gerbung und Trocknung weich und geschmeidig machen

Herkunft

zu Stolle in der älteren, fachsprachlich Bedeutung (auf einem Pfahl befestigte) „eiserne Scheibe zum Weiten und Weichmachen von Fellen“

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?