rein­schnup­pern

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
reinschnuppern

Rechtschreibung

Worttrennung
rein|schnup|pern

Bedeutung

Einblick in etwas gewinnen, eine Vorstellung von etwas bekommen wollen und sich deshalb kurz, flüchtig damit beschäftigen

Beispiel
  • die Praktikanten können in verschiedene Bereiche des Betriebs reinschnuppern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?