ol­fak­to­risch

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Medizin, Psychologie
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
olfaktorisch

Rechtschreibung

Worttrennung
ol|fak|to|risch

Bedeutung

den Geruchssinn, den Riechnerv betreffend

Beispiel
  • visuelle, auditive und olfaktorische Reize

Herkunft

zu lateinisch olfactum, 2. Partizip von olfacere = riechen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?