nul­lum cri­men si­ne le­ge

Aussprache:
Betonung
nullum crimen sine lege

Rechtschreibung

Worttrennung
nul|lum cri|men si|ne le|ge

Bedeutung

strafrechtlicher Grundsatz, nach dem eine Tat nur dann bestraft werden kann, wenn ihre Strafbarkeit bereits gesetzlich bestimmt war

Herkunft

lateinisch; „kein Verbrechen ohne Gesetz“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?