mul­tum, non mul­ta

Gebrauch:
bildungssprachlich
Aussprache:
Betonung
multum, non multa

Rechtschreibung

Worttrennung
mul|tum, non mul|ta

Bedeutung

„viel (= ein Gesamtes), nicht vielerlei (viele Einzelheiten)“, d. h. Gründlichkeit, nicht Oberflächlichkeit

Herkunft

lateinisch

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?