kot­zen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
salopp

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
kot|zen
Beispiel
du kotzt

Bedeutung

Info

[sich] erbrechen

Beispiele
  • ich musste kotzen wie ein Reiher (mich heftig übergeben)
  • er kotzte auf den Boden
  • 〈substantiviert:〉 ich fühle mich zum Kotzen (sehr schlecht)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • das [große/kalte] Kotzen kriegen/bekommen (salopp emotional: angewidert sein)
  • zum Kotzen (salopp emotional: 1. äußerst abstoßend, unerträglich: das, es ist einfach zum Kotzen!; jemanden, etwas zum Kotzen finden. 2. 〈intensivierend bei Adjektiv und Verben:〉 sehr, äußerst: es war zum Kotzen schön.)

Synonyme zu kotzen

Info

Herkunft

Info

wohl zusammengezogen aus älter: koppezen, Intensivbildung zu spätmittelhochdeutsch koppen = speien

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich kotze ich kotze
du kotzt du kotzest kotz, kotze!
er/sie/es kotzt er/sie/es kotze
Plural wir kotzen wir kotzen
ihr kotzt ihr kotzet kotzt!
sie kotzen sie kotzen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich kotzte ich kotzte
du kotztest du kotztest
er/sie/es kotzte er/sie/es kotzte
Plural wir kotzten wir kotzten
ihr kotztet ihr kotztet
sie kotzten sie kotzten
Partizip I kotzend
Partizip II gekotzt
Infinitiv mit zu zu kotzen

Aussprache

Info
Betonung
🔉kotzen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen