in­no­va­ti­ons­freu­dig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
innovationsfreudig

Rechtschreibung

Worttrennung
in|no|va|ti|ons|freu|dig

Bedeutung

gerne bereit, Innovationen (1, 2) zu schaffen, durch Innovationen Umgestaltungen, Verbesserungen herbeizuführen

Beispiel
  • ein innovationsfreudiger Chef, Intendant
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?