hib­beln

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
hibbeln

Rechtschreibung

Worttrennung
hib|beln
Verwandte Form
hippeln

Bedeutung

kleine [unregelmäßige] Sprünge machen, sich hüpfend hin und her bewegen

Herkunft

Nebenform von niederdeutsch, ostmitteldeutsch hippeln, wohl ablautende Bildung zu hoppeln

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?