Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

hab­haft

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: hab|haft
Beispiel: des Diebes habhaft werden (ihn festnehmen)

Bedeutungsübersicht

  1. (gehoben) in »jemandes habhaft werden« und anderen Wendungen, Redensarten oder Sprichwörtern
  2. (landschaftlich) sehr sättigend, schwer

Aussprache

Betonung: habhaft
Lautschrift: [ˈhaːphaft]

Herkunft

mittelhochdeutsch habhaft = Besitz habend

Grammatik

Steigerungsformen

Positivhabhaft
Komparativhabhafter
Superlativam habhaftesten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-habhafter-habhafte-habhaftes-habhafte
Genitiv-habhaften-habhafter-habhaften-habhafter
Dativ-habhaftem-habhafter-habhaftem-habhaften
Akkusativ-habhaften-habhafte-habhaftes-habhafte

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderhabhaftediehabhaftedashabhaftediehabhaften
Genitivdeshabhaftenderhabhaftendeshabhaftenderhabhaften
Dativdemhabhaftenderhabhaftendemhabhaftendenhabhaften
Akkusativdenhabhaftendiehabhaftedashabhaftediehabhaften

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinhabhafterkeinehabhaftekeinhabhafteskeinehabhaften
Genitivkeineshabhaftenkeinerhabhaftenkeineshabhaftenkeinerhabhaften
Dativkeinemhabhaftenkeinerhabhaftenkeinemhabhaftenkeinenhabhaften
Akkusativkeinenhabhaftenkeinehabhaftekeinhabhafteskeinehabhaften

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gebrauch

    gehoben

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • jemandes habhaft werden (jemanden, den man gesucht hat, finden, ausfindig machen [und festnehmen]; jemanden in seine Gewalt bekommen: die Polizei konnte des Täters habhaft werden)
    • einer Sache habhaft werden (etwas in seinen Besitz bekommen, etwas erlangen, sich etwas aneignen: er nahm alles an sich, dessen er habhaft werden konnte)
  2. sehr sättigend, schwer

    Gebrauch

    landschaftlich

Blättern