fein­stoff­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
feinstofflich

Rechtschreibung

Worttrennung
fein|stoff|lich

Bedeutungen (3)

  1. aus einem feinen Stoff gefertigt
    Beispiel
    • feinstoffliche Kostüme
  2. (in Bezug auf seinen stofflichen Charakter) zwischen materiell und immateriell liegend; ätherisch
    Gebrauch
    Anthroposophie
  3. über das sinnlich Erlebbare hinausgehend; feinsinnig, subtil
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?