da­nie­der­lie­gen

Wortart:
starkes Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
daniederliegen

Rechtschreibung

Worttrennung
da|nie|der|lie|gen
Verwandte Form
darniederliegen
Rechtschreibregel
D 48

Bedeutungen (2)

  1. krank und bettlägerig sein
    Beispiele
    • schwer [an Typhus] daniederliegen
    • er hat wochenlang da[r]niedergelegen
  2. nicht gedeihen, nicht florieren, nicht leistungsfähig sein
    Beispiel
    • der Handel, die Firma hat da[r]niedergelegen

Synonyme zu daniederliegen

Grammatik

starkes Verb; hat; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: ist

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?