bei­sei­te­ste­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
bei|sei|te|ste|hen

Bedeutungen (2)

Info
  1. zurückstehen, bei etwas nicht berücksichtigt werden
  2. (jemanden) [finanziell] unterstützen
    Beispiel
    • er hat seiner Exfrau jahrelang beiseitegestanden

Synonyme zu beiseitestehen

Info
  • leer ausgehen; benachteiligt werden, das Nachsehen haben, nicht berücksichtigt werden, nichts [ab]bekommen, zurückstehen; (umgangssprachlich) in den Mond gucken, in die Röhre sehen/gucken, ins Hintertreffen geraten/kommen, nichts abkriegen, schlecht wegkommen; (landschaftlich) sich den Mund wischen [können]; (berlinisch) Neese sein

Grammatik

Info

Perfektbildung mit „hat“; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: ist

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stehe beiseiteich stehe beiseite
du stehst beiseitedu stehest beiseite steh beiseite, stehe beiseite!
er/sie/es steht beiseiteer/sie/es stehe beiseite
Pluralwir stehen beiseitewir stehen beiseite
ihr steht beiseiteihr stehet beiseite
sie stehen beiseitesie stehen beiseite

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stand beiseiteich stände beiseite, stünde beiseite
du standest beiseite, standst beiseitedu ständest beiseite, stündest beiseite
er/sie/es stand beiseiteer/sie/es stände beiseite, stünde beiseite
Pluralwir standen beiseitewir ständen beiseite, stünden beiseite
ihr standet beiseiteihr ständet beiseite, stündet beiseite
sie standen beiseitesie ständen beiseite, stünden beiseite
Partizip I beiseitestehend
Partizip II beiseitegestanden
Infinitiv mit zu beiseitezustehen

Aussprache

Info
Betonung
beiseitestehen