-gam

Wortart:
Suffix
Aussprache:
Betonung
-gam

Rechtschreibung

Worttrennung
-gam

Bedeutungen (2)

  1. Wortbildungselement mit der Bedeutung „die Befruchtung, Bestäubung betreffend“, z. B. anemogam „vom Wind bestäubt“
    Gebrauch
    Biologie
  2. Wortbildungselement mit der Bedeutung „die Ehe betreffend“, z. B. monogam, polygam

Herkunft

zu griechisch gámos „Ehe“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?