Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ga­ma­sche, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ga|ma|sche

Bedeutungsübersicht

  1. seitlich geknöpftes, den Spann bedeckendes und bis zum Knöchel oder bis zum Knie reichendes, über Schuhen und Strümpfen getragenes Bekleidungsstück für das Bein (als Teil der Männerkleidung bzw. der Uniform)
  2. Wickelgamasche

Aussprache

Betonung: Gamạsche
Lautschrift: [ɡaˈmaʃə]

Herkunft

französisch gamache = Gamasche (aus Leder oder Stoff) < spanisch guadamecí = weiches Leder < arabisch (ǧild) ḡadāmasī = (Leder) aus Gadames (Libyen)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Gamaschedie Gamaschen
Genitivder Gamascheder Gamaschen
Dativder Gamascheden Gamaschen
Akkusativdie Gamaschedie Gamaschen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gamasche - Gamaschen
    Gamaschen - © Bibliographisches Institut, Berlin
    seitlich geknöpftes, den Spann bedeckendes und bis zum Knöchel oder bis zum Knie reichendes, über Schuhen und Strümpfen getragenes Bekleidungsstück für das Bein (als Teil der Männerkleidung bzw. der Uniform)
  2. Wickelgamasche

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    vor jemandem, etwas Gamaschen haben (umgangssprachlich veraltend; vgl. Manschetten; vielleicht, weil die Manschette mundartlich auch Handgamasche hieß)

Blättern