Uva­chro­mie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Fotografie früher
Aussprache:
Betonung
Uvachromie

Rechtschreibung

Worttrennung
Uva|chro|mie

Bedeutung

Kopierverfahren zur Herstellung naturfarbener Papierbilder oder Diapositive

Herkunft

wohl nach der lateinische Bezeichnung (uva = Traube) für den Namen des Erfinders A. Traube und zu griechisch chrõma = Farbe

Grammatik

die Uvachromie; Genitiv: der Uvachromie

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?