Un­geist, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
gehoben abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Ungeist

Rechtschreibung

Worttrennung
Un|geist

Bedeutung

zerstörerisch, zersetzend wirkende, einer positiven Entwicklung schädliche Gesinnung, Ideologie

Beispiel
  • der Ungeist des Militarismus, des Faschismus
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?