Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Tu­ni­ka, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Tu|ni|ka

Bedeutungsübersicht

  1. (im antiken Rom von Männern und Frauen getragenes) [ärmelloses] [Unter]gewand
  2. ärmelloses, vorne offenes Übergewand, das mit Gürtel über einem festlichen Kleid aus dem gleichen Stoff getragen wird
  3. (Mode) über Rock oder Hose getragenes blusenartiges Kleidungsstück

Aussprache

Betonung: Tunika
Anzeige

Herkunft

lateinisch tunica, aus dem Semitischen

Grammatik

die Tunika; Genitiv: der Tunika, Plural: die Tuniken
 SingularPlural
Nominativdie Tunikadie Tuniken
Genitivder Tunikader Tuniken
Dativder Tunikaden Tuniken
Akkusativdie Tunikadie Tuniken

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Tunika - Ein Mann und eine Frau, bekleidet mit einer Tunika
    Ein Mann und eine Frau, bekleidet mit einer Tunika - © Bibliographisches Institut, Berlin
    (im antiken Rom von Männern und Frauen getragenes) [ärmelloses] [Unter]gewand
  2. ärmelloses, vorne offenes Übergewand, das mit Gürtel über einem festlichen Kleid aus dem gleichen Stoff getragen wird
  3. über Rock oder Hose getragenes blusenartiges Kleidungsstück

    Gebrauch

    Mode
Anzeige

Blättern