Tek­no­ny­mie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Völkerkunde
Aussprache:
Betonung
Teknonymie

Rechtschreibung

Worttrennung
Tek|no|ny|mie

Bedeutung

Brauch, die Eltern eines Neugeborenen statt mit ihren Eigennamen mit dem Namen des Kindes zu bezeichnen (z. B. Vater des/der …, Mutter des/der …)

Herkunft

zu griechisch téknon = Kind und ónyma = Name

Grammatik

die Teknonymie; Genitiv: der Teknonymie

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?