Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Spo­re, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Spo|re
Beispiel: eine Sporen bildende oder sporenbildende, Sporen tragende oder sporentragende Pflanze

Bedeutungsübersicht

  1. (Botanik) meist dickwandige, der ungeschlechtlichen Fortpflanzung dienende Zelle mit meist nur einem Kern
  2. (Medizin, Zoologie) gegen thermische, chemische und andere Einflüsse besonders widerstandsfähige Dauerform einer Bakterie

Aussprache

Betonung: Spore🔉

Herkunft

zu griechisch sporá = das Säen, Saat; Same, zu: speírein, sporadisch

Grammatik

die Spore; Genitiv: der Spore, Plural: die Sporen (meist im Plural)
 SingularPlural
Nominativdie Sporedie Sporen
Genitivder Sporeder Sporen
Dativder Sporeden Sporen
Akkusativdie Sporedie Sporen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. meist dickwandige, der ungeschlechtlichen Fortpflanzung dienende Zelle mit meist nur einem Kern

    Gebrauch

    Botanik

    Beispiele

    • die Sporen bildende Generation der Moose; Sporen tragende Blätter, Pflanzen
    • Moose, Farne pflanzen sich durch Sporen fort
  2. gegen thermische, chemische und andere Einflüsse besonders widerstandsfähige Dauerform einer Bakterie

    Gebrauch

    Medizin, Zoologie

Blättern