Si­rup, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Sirup

Rechtschreibung

Worttrennung
Si|rup

Bedeutungen (2)

  1. zähflüssige, braune, viel Zucker enthaltende Masse, die bei der Herstellung von Zucker besonders aus Zuckerrüben entsteht
    Beispiel
    • ein Butterbrot mit Sirup
  2. dickflüssiger, durch Einkochen von Obstsaft mit Zucker hergestellter Saft [der zum Gebrauch mit Wasser verdünnt wird]

Herkunft

mittelhochdeutsch sirup, syrop < mittellateinisch siropus, sirupus = süßer Heiltrank < arab šarāb = Trank

Grammatik

der Sirup; Genitiv: des Sirups, (Sorten:) Sirupe oder Sirups (Plural selten)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?