Se­ger­ke­gel®, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Segerkegel

Rechtschreibung

Worttrennung
Se|ger|ke|gel
Rechtschreibregel
D 136

Bedeutung

zur Bestimmung der Temperatur in einem keramischen Ofen dienende, aus keramischer Masse bestehende kleine, schlanke Pyramide, die aufgrund ihrer Zusammensetzung bei einer bestimmten Temperatur erweicht

Zeichen
SK

Herkunft

nach dem deutschen Techniker H. Seger (1839–1893)

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Segerkegel die Segerkegel
Genitiv des Segerkegels der Segerkegel
Dativ dem Segerkegel den Segerkegeln
Akkusativ den Segerkegel die Segerkegel

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen