Sa­men, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Samen
Lautschrift
🔉[ˈzaːmən]

Rechtschreibung

Worttrennung
Sa|men

Bedeutungen (2)

    1. aus der Blüte einer Pflanze sich entwickelndes Gebilde, aus dem sich eine neue Pflanze entwickeln kann; Samenkorn
      Samen - Mehrere Samen in der Hülse einer Erbse
      Mehrere Samen in der Hülse einer Erbse - © Christiane Gottschlich, Berlin
      Beispiele
      • runde, schwarze, geflügelte Samen
      • der Samen keimt, geht auf
    2. Anzahl von Samen; Saat
      Grammatik
      ohne Plural
      Beispiele
      • der Samen muss trocken gelagert werden
      • Samen aussäen, streuen, züchten, gewinnen, beizen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (gehoben) der Samen der Zwietracht geht in ihren Herzen auf
  1. Grammatik
    ohne Plural

Herkunft

mittelhochdeutsch sāme, althochdeutsch sāmo, verwandt mit säen

Grammatik

der Samen; Genitiv: des Samens, Plural: die Samen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?