Rock­schoß, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rockschoß

Rechtschreibung

Worttrennung
Rock|schoß

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 mit wehenden, fliegenden Rockschößen (veraltet; sehr schnell, eilig, mit großen Schritten) eilte er durch den Gang
  2. Gebrauch
    veraltet
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • sich jemandem an die Rockschöße hängen/sich an jemandes Rockschöße hängen (1. [von Kindern] sich ängstlich, schüchtern besonders an die Mutter anklammern. 2. sich, aus Mangel an Selbstständigkeit o. Ä., bei irgendwelchen Unternehmungen immer an andere anschließen, von anderen Hilfe brauchen.)
    • an jemandes Rockschoß/Rockschößen hängen (vgl. sich an jemandes Rockschöße hängen)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?