Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pur­pur, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pur|pur

Bedeutungsübersicht

    1. sattroter, violetter Farbstoff
    2. sattroter Farbton mit mehr oder weniger starkem Anteil von Blau
  1. (gehoben) purpurn gefärbter Stoff und daraus gefertigter [Königs]mantel oder Umhang

Aussprache

Betonung: Pụrpur🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch purpur, althochdeutsch purpura < lateinisch purpura < griechisch porphýra = (Farbstoff aus dem Saft der) Purpurschnecke

Grammatik

 Singular
Nominativder Purpur
Genitivdes Purpurs
Dativdem Purpur
Akkusativden Purpur

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. sattroter, violetter Farbstoff

      Beispiel

      Samt mit Purpur färben
    2. sattroter Farbton mit mehr oder weniger starkem Anteil von Blau

      Beispiele

      • die Farbe Purpur
      • ein Stoff in Purpur
  1. purpurn gefärbter Stoff und daraus gefertigter [Königs]mantel oder Umhang

    Gebrauch

    gehoben

    Beispiele

    • sie kleideten sich in Purpur
    • (gehoben) den Purpur tragen (die Kardinalswürde innehaben)

Blättern