Prei­sel­bee­re, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Preiselbeere
Lautschrift
[ˈpraɪ̯zl̩beːrə]

Rechtschreibung

Worttrennung
Prei|sel|bee|re

Bedeutungen (2)

  1. der Heidelbeere ähnliche Pflanze mit eiförmigen ledrigen Blättern und roten, herb und säuerlich schmeckenden Beeren
  2. Frucht der Preiselbeere
    Beispiel
    • Preiselbeeren pflücken, sammeln

Herkunft

spätmittelhochdeutsch praisselper, 1. Bestandteil < alttschechisch bruslina (vgl. tschechisch brusinka), zu altrussisch-kirchenslawisch (o)brusiti = (ab)streifen, weil die Beere sich leicht abstreifen lässt

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Preiselbeere die Preiselbeeren
Genitiv der Preiselbeere der Preiselbeeren
Dativ der Preiselbeere den Preiselbeeren
Akkusativ die Preiselbeere die Preiselbeeren
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?