Prä­fe­renz, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Präferenz

Rechtschreibung

Worttrennung
Prä|fe|renz

Bedeutungen (3)

  1. Vorliebe, ausgeprägte Neigung
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • er tat seine Präferenz für die Linken kund
  2. bestimmte Vorliebe im Verhalten der Marktteilnehmer
    Gebrauch
    Wirtschaft
    Beispiel
    • im Winterschlussverkauf zeigte sich erneut die Präferenz der Käufer für Qualitätsware
  3. (bestimmten Ländern gewährte) Vergünstigung
    Gebrauch
    Wirtschaft

Herkunft

französisch préférence, zu: préférer = vorziehen < lateinisch praeferre

Grammatik

die Präferenz; Genitiv: der Präferenz, Plural: die Präferenzen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?