Plu­ra­le­tan­tum, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Pluraletantum

Rechtschreibung

Worttrennung
Plu|ra|le|tan|tum

Bedeutung

Substantiv, das nur als Plural vorkommt

Beispiel
  • „Kosten“ ist ein Pluraletantum

Herkunft

zu lateinisch pluralis (Plural) und tantum = nur

Grammatik

das Pluraletantum; Genitiv: des Pluraletantums, Plural: die Pluraletantums und Pluraliatantum

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?