Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Phleg­ma, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Phleg|ma

Bedeutungsübersicht

nur schwer zu erregende und zu irgendwelchen Aktivitäten zu bewegende Gemütsart, phlegmatische Veranlagung

Synonyme zu Phlegma

Gleichgültigkeit, Passivität, Schwerfälligkeit, Stumpfheit, Stumpfsinn, Teilnahmslosigkeit, Trägheit; (bildungssprachlich) Apathie, Lethargie
Anzeige

Aussprache

Betonung: Phlẹgma

Herkunft

spätlateinisch phlegma < griechisch phlégma = Brand, Flamme; (seit Hippokrates:) kalter und zähflüssiger Körperschleim; dem zähflüssigen Körpersaft entsprach nach antiken Vorstellungen das schwerfällige Temperament; zu: phlégein = entzünden, verbrennen

Grammatik

das Phlegma; Genitiv: des Phlegmas, österreichisch meist: Phlegma
 Singular
Nominativdas Phlegma
Genitivdes Phlegmas
Dativdem Phlegma
Akkusativdas Phlegma
Anzeige

Blättern