Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Pfer­de­kuss, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: umgangssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Pfer|de|kuss

Bedeutungsübersicht

  1. Schwellung, Bluterguss, der durch einen kurzen, kräftigen Stoß mit dem Knie gegen jemandes Oberschenkel hervorgerufen wurde
  2. kurzer kräftiger Stoß mit dem Knie gegen jemandes Oberschenkel

Aussprache

Betonung: Pferdekuss

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Schwellung, Bluterguss, der durch einen kurzen, kräftigen Stoß mit dem Knie gegen jemandes Oberschenkel hervorgerufen wurde
  2. kurzer kräftiger Stoß mit dem Knie gegen jemandes Oberschenkel

    Herkunft

    älter = Pferdebiss, auch: Huftritt (vgl. älter scherzhaft vom Pferd geküsst werden = vom Pferd gebissen werden, dann auch: vom Pferd getreten werden); der Kniestoß wird scherzhaft mit einem Huftritt verglichen

    Beispiel

    jemandem einen Pferdekuss geben

Blättern