Mi­ne­ral, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Mineral

Rechtschreibung

Worttrennung
Mi|ne|ral

Bedeutung

(in der Erdkruste vorkommende) anorganische, homogene, meist kristallisierte Substanz

Herkunft

mittellateinisch (aes) minerale = Grubenerz, zu: minera = Erzgrube

Grammatik

das Mineral; Genitiv: des Minerals, Plural: die Minerale und Mineralien

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?