Ma­t­ro­ny­mi­kon, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Aussprache:
Betonung
Matronymikon

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Ma|tro|ny|mi|kon
Alle Trennmöglichkeiten
Ma|t|ro|ny|mi|kon

Bedeutung

vom Namen der Mutter abgeleiteter Name (z. B. Niobide = Kind der Niobe)

Herkunft

zu griechisch mētrōnymikós = nach der Mutter benannt, zu: mḗtēr = Mutter und ónyma = Name

Grammatik

das Matronymikon; Genitiv: des Matronymikons, Plural: die Matronymika

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?