Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Li­ta­nei, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Li|ta|nei

Bedeutungsübersicht

  1. besonders in der katholischen Liturgie zwischen Vorbeter und Gemeinde wechselndes Bittgebet
    1. (abwertend) langatmige, monotone Aufzählung von etwas
    2. (abwertend) immer wieder vorgebrachte Ermahnung, Klage o. Ä.

Synonyme zu Litanei

  • (katholische Kirche) Wechselgebet
  • endlose/monotone Aufzählung, Hersagen; (umgangssprachlich) Vorbeten

Aussprache

Betonung: Litanei

Herkunft

mittelhochdeutsch letanīe < kirchenlateinisch litania = Bittgesang < griechisch litaneía = das Bitten, Flehen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Litaneidie Litaneien
Genitivder Litaneider Litaneien
Dativder Litaneiden Litaneien
Akkusativdie Litaneidie Litaneien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. besonders in der katholischen Liturgie zwischen Vorbeter und Gemeinde wechselndes Bittgebet

    Beispiel

    eine Litanei beten, singen
    1. langatmige, monotone Aufzählung von etwas

      Gebrauch

      abwertend

      Beispiel

      eine Litanei von Flüchen
    2. immer wieder vorgebrachte Ermahnung, Klage o. Ä.

      Gebrauch

      abwertend

      Beispiel

      eine Litanei über sich ergehen lassen

Blättern

Im Alphabet davor