Kuh­haut, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kuhhaut
Lautschrift
[ˈkuːhaʊ̯t]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kuh|haut
Beispiel
das geht auf keine Kuhhaut (umgangssprachlich für das ist unerhört)

Bedeutung

Haut, Fell der Kuh

Kuhhaut
© Christina Altwicker - Fotolia.com
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • auf keine Kuhhaut gehen (salopp: jegliches Maß übersteigen und unerträglich sein: deine Dummheit geht auf keine Kuhhaut; nach der Verarbeitung von Kuhhäuten zu Pergament, eigentlich = das lässt sich schwerlich alles aufschreiben)
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?