Kre­tin, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Lautschrift
🔉[kreˈtɛ̃ː]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kre|tin

Bedeutungen (2)

  1. an Kretinismus leidender Mensch
    Gebrauch
    Medizin veraltend
  2. jemand, dessen Handeln, Benehmen für unvorstellbar dumm gehalten wird
    Gebrauch
    salopp abwertend

Herkunft

französisch crétin, in der Mundart des Wallis für altfranzösisch crestien < lateinisch christianus, eigentlich = (armer) Christenmensch

Grammatik

der Kretin; Genitiv: des Kretins, Plural: die Kretins

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?