Kraft­mei­er, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich, oft abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kraftmeier

Rechtschreibung

Worttrennung
Kraft|mei|er

Bedeutung

Mann, der mit seiner Körperkraft großspurig prahlt

Herkunft

2. Bestandteil: der als Gattungsname gebrauchte häufige Familienname Meier

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?