Kan­zel­sprung, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
veraltet
Aussprache:
Betonung
Kanzelsprung

Rechtschreibung

Worttrennung
Kan|zel|sprung

Bedeutung

vom Pfarrer auf der Kanzel verlesenes Aufgebot eines Brautpaares

Beispiel
  • den Kanzelsprung tun (aufgeboten werden)

Herkunft

wohl nach der Vorstellung, dass die Mitteilung überraschend von der Kanzel zur Gemeinde herunterspringt

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?