Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

In­ven­tar, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: In|ven|tar

Bedeutungsübersicht

  1. Gesamtheit der zu einem Betrieb, Unternehmen, Haus, Hof o. Ä. gehörenden Einrichtungsgegenstände und Vermögenswerte (einschließlich der Schulden)
  2. Verzeichnis des Besitzstandes eines Unternehmens, Betriebes, Hauses [das neben der Bilanz jährlich zu erstellen ist]
  3. Verzeichnis der Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten aus einem Nachlass

Synonyme zu Inventar

Aussprache

Betonung: Inventar 🔉

Herkunft

lateinisch inventarium, zu: invenire = (er-, vor)finden; erwerben

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Inventardie Inventare
Genitivdes Inventarsder Inventare
Dativdem Inventarden Inventaren
Akkusativdas Inventardie Inventare

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gesamtheit der zu einem Betrieb, Unternehmen, Haus, Hof o. Ä. gehörenden Einrichtungsgegenstände und Vermögenswerte (einschließlich der Schulden)

    Beispiele

    • das Inventar eines Geschäfts, eines Hauses
    • totes Inventar (Gegenstände, Mobiliar o. Ä.)
    • lebendes Inventar (Vieh)
    • (scherzhaft) ich gehöre schon zum lebenden Inventar der Firma
  2. Verzeichnis des Besitzstandes eines Unternehmens, Betriebes, Hauses [das neben der Bilanz jährlich zu erstellen ist]

    Beispiel

    ein Inventar aufstellen, erstellen
  3. Verzeichnis der Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten aus einem Nachlass

Blättern