Hin­ter­kopf, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Hinterkopf

Rechtschreibung

Worttrennung
Hin|ter|kopf

Bedeutung

hinterer Teil des Kopfes

Hinterkopf
© Sabimm - Fotolia.com
Beispiele
  • auf den Hinterkopf fallen
  • (umgangssprachlich) er hat keinen Hinterkopf (sein Hinterkopf ist ganz flach)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • etwas im Hinterkopf haben/behalten (als Wissen, [wichtige] Erinnerung, unausgesprochene Voraussetzung im Bewusstsein haben, behalten)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?