Herz­blut, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Herzblut

Rechtschreibung

Worttrennung
Herz|blut

Bedeutung

Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • sein Herzblut für jemanden, etwas hingeben (gehoben: sich ganz für jemanden, etwas einsetzen, aufopfern)
  • etwas mit seinem Herzblut schreiben (gehoben: etwas mit großem innerem Engagement schreiben: sie hat das Buch, diesen Brief mit ihrem Herzblut geschrieben)

Herkunft

mittelhochdeutsch herzebluot

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?