Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Gran­ne, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: Botanik
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Gran|ne

Bedeutungsübersicht

  1. borstenartige Spitze an den Spelzen von Gräsern und Getreide
  2. steifes Haar aus dem Fell von Säugetieren, das zum Deckhaar gehört, über die Wollhaare hinausragt und unterhalb seiner Spitze verdickt ist

Aussprache

Betonung: Grạnne
Lautschrift: [ˈɡranə]

Herkunft

mittelhochdeutsch gran(e) = Barthaar; (Ähren)borste, althochdeutsch grana = Barthaar; Gräte, eigentlich = die (Hervor)stechende, Spitze

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Grannedie Grannen
Genitivder Granneder Grannen
Dativder Granneden Grannen
Akkusativdie Grannedie Grannen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Granne
    © Christiane Gottschlich, Berlin
    borstenartige Spitze an den Spelzen von Gräsern und Getreide
  2. steifes Haar aus dem Fell von Säugetieren, das zum Deckhaar gehört, über die Wollhaare hinausragt und unterhalb seiner Spitze verdickt ist

Blättern