Gers­ten­korn, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Gerstenkorn

Rechtschreibung

Worttrennung
Gers|ten|korn

Bedeutungen (2)

  1. Frucht der Gerste
  2. mit einer Schwellung verbundene eitrige Entzündung einer Hautdrüse am Lid
    Herkunft
    Lehnübersetzung aus lateinisch hordeolum, zu hordea = Gerste; wegen der länglichen Form der Schwellung

Grammatik

das 〈Plural: Gerstenkörner〉

Singular Plural
Nominativ das Gerstenkorn die Gerstenkörner
Genitiv des Gerstenkornes, Gerstenkorns der Gerstenkörner
Dativ dem Gerstenkorn den Gerstenkörnern
Akkusativ das Gerstenkorn die Gerstenkörner
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?