Fit­ma­cher, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Fitmacher

Rechtschreibung

Worttrennung
Fit|ma|cher

Bedeutungen (2)

  1. die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigerndes [Nahrungs]mittel
    Beispiel
    • Sanddorn und Hagebutte haben einen guten Ruf als Fitmacher
  2. die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigernde Tätigkeit
    Beispiel
    • Sport, Wandern als Fitmacher neu entdecken
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?