Edel­fan, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Edelfan
Lautschrift
[…fɛn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Edel|fan

Bedeutungen (2)

  1. besonders treuer, engagierter Fan eines Sportvereins, einer Mannschaft o. Ä.
    Beispiel
    • der Verein trauert um seinen Edelfan
  2. [sich von der üblichen Fankultur fernhaltender] prominenter (1) oder distinguiert auftretender Fan eines Sportvereins, einer Mannschaft o. Ä.
    Gebrauch
    auch abwertend
    Beispiel
    • die Edelfans in der VIP-Lounge

Grammatik

der Edelfan; Genitiv: des Edelfans, Plural: die Edelfans

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?