Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

De­gen, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Degen (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: De|gen

Bedeutungsübersicht

  1. frühere Hieb- und Stichwaffe mit Griff und schmaler, gerader und spitzer Klinge
  2. (Fechten) Stoßwaffe mit dreikantiger Klinge
  3. Kurzform für: Degenfechten

Aussprache

Betonung: Degen
Lautschrift: [ˈdeːɡn̩]

Herkunft

ostfranzösisch degue (= französisch dague) < altprovenzalisch oder italienisch daga = Dolch, Herkunft ungeklärt

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Degendie Degen
Genitivdes Degensder Degen
Dativdem Degenden Degen
Akkusativden Degendie Degen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. frühere Hieb- und Stichwaffe mit Griff und schmaler, gerader und spitzer Klinge

    Beispiele

    • den Degen ziehen
    • die Degen kreuzen
    • jemandem den Degen in die Brust stoßen
    • er durchbohrte ihn mit seinem Degen
  2. Stoßwaffe mit dreikantiger Klinge

    Gebrauch

    Fechten

  3. Kurzform für: Degenfechten

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    die Sieger im Degen

Blättern